Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks - BRSO
Maria João Pires (c) Caroline Doutre

Giovanni Antonini
Maria João Pires

Das BRSO begrüßt am 20. und 21. Juni die portugiesische Pianistin Maria João Pires, die eines der frühen Mozart-Klavierkonzerte spielt, das »Jenamy«-Konzert, KV 271. Mit der Vierten und Fünften Sinfonie setzt Originalklang-Spezialist Giovanni Antonini den begonnenen Schubert-Zyklus beim BRSO fort.

Mehr erfahren

Die nächsten Konzerte

Podcast Cover SCHOENHOLTZ (c) Nadja Pfeiffer / Astrid Ackermann

Schoenholtz – Der Orchester-Podcast

Neue Folgen

Nach einer kurzen Pause starten wir mit neuen Folgen unseres Orchester-Podcasts SCHOENHOLTZ. Vor einer Woche verkündete der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder: »Das Konzerthaus in München kommt!« Aus aktuellem Anlass ist unser Thema deswegen: Faszination Konzertsaal. Darüber spricht Host Anne Schoneholtz mit ihrem Musikerkollegen Werner Mittelbach und dem Architekten Johannes Ernst.

Zur neuen Folge

Karin Löffler-Hunziker © BR\Astrid Ackermann

Watch This Space | Amy Beach 

Montag, 24. Juni 2024, TonHalle

In diesem Kammerkonzert in der TonHalle im Werksviertel-Mitte stellen Ihnen Musiker*innen des BRSO Werke der Komponistin und Frauenrechtlerin Amy Beach vor. Von 16:00-17:00 Uhr können Sie bereits beim Live-Podcast mit Anne Schoenholtz die Geigerin Karin Löffler kennenlernen, die später auch im Konzert spielen wird. Die Plätze in unserem Orchester-Container sind begrenzt (first come, first serve). Der Podcast wird allerdings auf den Platz vor dem Container übertragen und im Anschluss öffnen wir unsere Containertüren für persönlichen Austausch.

Mehr erfahren

Sir Simon Rattle - Hoagascht © BR\Astrid Ackermann

Symphonischer Hoagascht

Sonntag, 7. Juli 2024

Sir Simon Rattles faszinierende Reise durch Bayern und die Welt der Blasmusik erreicht am 7. Juli 2024 ihren Höhepunkt: Denn dann geht es für die Ulrichsbläser Büchlberg, das Jugendblasorchester Marktoberdorf, die Blaskapelle Möckenlohe und die Brass Band Unterallgäu gemeinsam mit Sir Simon Rattle sowie dem BRSO zum »Symphonischen Hoagascht« auf die Bühne im Showpalast München.

Mehr erfahren

BRSO-Rubbelkarte © BR\Antonia Schwarz

75 Jahre BRSO

Rund um den Orchestergeburtstag finden vielseitige Aktionen statt. Vor unserem nächsten WATCH THIS SPACE-Konzert am 24. Juni 2024 öffnen wir wieder unseren Container im Werksviertel-Mitte für Begegnungen mit Musikerinnen und Musikern. Außerdem liegen aktuell in vielen Münchner Bars, Cafés und Stadtbibliotheken die neuen BRSO-Rubbelkarten aus und mit ein bisschen Glück können Sie sich über einen Gewinn freuen

Mehr erfahren

07.06.2024 Konzert mit Sir Simon Rattle © BR\Astrid Ackermann

© BR\Astrid Ackermann

Sir Simon Rattle & Timothy Ridout

Video on demand

Es war eine Hommage an Rafael Kubelík: Mit der kompletten zweiten Serie der Slawischen Tänze von Dvořák eröffnete Rattle das Programm, das ganz dem böhmisch-mährischem Kulturkreis gewidmet war. Auch Janáčeks »Sinfonietta« war eines der Paradestücke des zweiten Chefdirigenten des BRSO. Im »Rhapsody-Concerto« von Martinů gab der erst 29-jährige Bratscher Timothy Ridout, sein BRSO-Debüt. Den Konzertmitschnitt finden Sie in unserer Mediathek!

Zum Video on demand

BRSO 24-25

Mit einem Abonnement die besten Plätze sichern

Die zweite Saison von Sir Simon und dem BRSO verspricht ein maximal breites Repertoire, das von Bach über Brahms und Mahler bis zu Ravel, Strawinsky und Lili Boulanger reicht. Mit neuen Projekten von »BRSO und du«, der musica viva und unserer Watch-This-Space-Reihe. Sowie einer brandneuen Initiative des Chefdirigenten: »BRSO hip«. Simon Rattle wird auch in der kommenden Saison wieder in jeder Abonnement-Reihe mindestens ein Konzert dirigieren. Informieren Sie sich jetzt über die neue Saison und sichern Sie sich mit einem Abonnement die besten Plätze!

Saison 24-25

Aktuelles

Container Corner

Leider muss unser Container Corner am Mittwoch, 19. Juni 2024, krankheitsbedingt ausfallen. Aber wir können schon bekannt geben, dass die  Masterclass mit BRSO Geigerin Andrea Eun-Jeong Kim am 10. Juli 2024 um 18:00 Uhr nachgeholt wird! 

Orchester-Memory

Mit dem neuen BRSO-Orchester-Memory könnt ihr das BRSO und seine Instrumente noch besser kennenlernen. Zeigt auf verschiedenen Schwierigkeitsstufen, wie gut ihr Euch in der Welt der Orchesterinstrumente auskennt. Es gibt Spannendes zu entdecken und natürlich auch zu hören – zusammen mit Sir Simon!

Jetzt spielen!

75 Jahre BRSO

Unser Orchester-Geburtstag muss gefeiert werden – und wir freuen uns, wenn Sie dabei sind! Begleiten Sie uns durch das Jubiläumsjahr 2024 und erleben Sie das BRSO bei vielen unterschiedlichen Konzertformaten und vielen weiteren Aktionen und Angeboten.

Mehr erfahren

NEU: U30-Tickets

Für 10 Euro ins Konzert – für alle Menschen unter 30 Jahren!

Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks bietet Konzerttickets zu Euro 10,– für alle unter 30 Jahren an! Die Tickets sind im Vorverkauf erhältlich: online, vor Ort oder telefonisch bei BRticket.

Mehr erfahren

Das perfekte Geschenk!

Der neue BRSO-Gutschein

Sie möchten Freunden, Verwandten oder Kolleg*innen eine Freude bereiten? Verschenken Sie ein Konzerterlebnis mit dem BRSO! Mit dem neuen BRSO-Gutschein geht das ganz einfach. Die Beschenkten können aus den Konzerten des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks wählen und den Gutschein direkt online einlösen.

Mehr erfahren

BRSO Mediathek

BRSO und Sir Simon Rattle 31.01.2024 © BR\Astrid Ackermann

Jederzeit und kostenfrei genießen

In der umfangreichen Mediathek des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks finden Sie zahlreiche Konzertvideos mit großen symphonischen Werken in Aufnahmen mit vielen bekannten Dirigenten wie Rattle, Blomstedt, Gardiner, Haitink, Dudamel, Harding, Nézet-Séguin, Jansons oder Antonini. Dazu aktuelle Livestreams sowie Audios, Reportagen über das BRSO und spannende Backstage-Videos. Kostenfrei und jederzeit abrufbar!

Zur Mediathek

BRSO Newsletter
Jetzt zum Newsletter anmelden und keine Informationen zum BRSO verpassen!

Mit dem Newsletter des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks erhalten Sie monatlich Informationen zu den bevorstehenden Konzerten, BRSO-und-du-Projekten und allerlei Wissenswertes über das BRSO direkt ins E-Mail-Postfach.

=
BRSO © BR\Astrid Ackermann
Ticket Hotline
Mo, Di, Do, Fr, 9 – 16 Uhr

Arnulfstraße 44
80335 München

Online-Kartenvorverkauf über den BRticket-Webshop:
shop.br-ticket.de

Social Media

Folgen Sie uns bei Instagram, Facebook und YouTube!

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Mit der Saison 2023/2024 begrüßt das BRSO Sir Simon Rattle als neuen Chefdirigenten. Er ist der sechste in der Reihe bedeutender Orchesterleiter nach Eugen Jochum, Rafael Kubelík, Sir Colin Davis, Lorin Maazel und Mariss Jansons. Bald nach seiner Gründung 1949 entwickelte sich das BRSO zu einem international renommierten Klangkörper. Neben der Pflege des klassisch-romantischen Repertoires und der klassischen Moderne gehört im Rahmen der 1945 von Karl Amadeus Hartmann gegründeten musica viva die zeitgenössische Musik zu den zentralen Aufgaben. Namhafte Gastdirigenten wie Leonard Bernstein, Georg Solti, Carlo Maria Giulini und Wolfgang Sawallisch haben das Orchester geprägt. Heute sind Herbert Blomstedt, Franz Welser-Möst, Daniel Harding, Yannick Nézet-Séguin, Andris Nelsons, Jakub Hrůša und Iván Fischer wichtige Partner.

Tourneen führen das Orchester durch Europa, nach Asien sowie nach Amerika. Der Klangkörper kann auf zahlreiche CD-Veröffentlichungen und Preise zurückblicken, unter anderem dem GRAMMY in der Kategorie »Beste Orchesterdarbietung« und dem »Preis der Deutschen Schallplattenkritik«. Bereits vor seinem Amtsantritt hat Simon Rattle die Diskographie um wichtige Meilensteine erweitert, u. a. mit Werken von Mahler und Wagner. Weitere Aufnahmen werden die Zusammenarbeit begleiten, ebenso wie eine intensive Nachwuchsförderung und Auftritte in den Musikzentren der Welt. In einer vom Online-Magazin Bachtrack veröffentlichten und von weltweit führenden Musikjournalist*innen erstellten Rangliste der zehn besten Orchester der Welt belegte das BRSO kürzlich den dritten Platz.