Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks - BRSO

Joana Mallwitz & Janine Jansen

Donnerstag
23
Juni 2022
20.00 Uhr
München, Münchner Residenz, Herkulessaal
ABO D
Freitag
24
Juni 2022
20.00 Uhr
München, Münchner Residenz, Herkulessaal
ABO D
Samstag
25
Juni 2022
19.30 Uhr
Bad Kissingen, Regentenbau
Gastkonzert

Programm

Richard Strauss
»Till Eulenspiegels lustige Streiche«
Pjotr I. Tschaikowsky
Violinkonzert D-Dur, op. 35
Pause
Ludwig van Beethoven
Symphonie Nr. 7 A-Dur, op. 92

Mitwirkende

Joana Mallwitz Dirigentin
Janine Jansen Violine
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Informationen zum Programm

Spätestens seit ihrem umjubelten Debüt mit Così fan tutte 2020 bei den Salzburger Festspielen gehört die Dirigentin Joana Mallwitz zur Weltspitze. Sie schrieb als erste Frau, die eine Neuproduktion leitete, Festspielgeschichte und wurde mit ihrem ebenso hingebungsvollen wie natürlichen Dirigat zum Publikumsliebling. Seit 2018 prägt sie als Generalmusikdirektorin und leidenschaftliche Musikvermittlerin das Musikleben der Stadt Nürnberg, 2023/2024 wird sie Chefdirigentin beim Konzerthausorchester Berlin. Für ihr mit großer Spannung erwartetes Debüt beim BRSO hat Joana Mallwitz ein Programm mit Repertoire-Klassikern gewählt, bei denen höchste Präzision und ein frischer Zugang gefordert sind. Auf einem ihrer fesselnden Video-Rundgänge kann man sich von Joana Mallwitz bereits vorab durch die rhythmischen Finessen von Beethovens Siebter führen lassen. Als Solistin begrüßt das BRSO die niederländische Geigerin Janine Jansen, seit 2012 ein gern gesehener Gast des Orchesters.

Programmhefttexte herunterladen

Weitere Konzerte

Di. 7. Mai, 19.00 Uhr
München, Werksviertel-Mitte, Technikum
Gammon © Bene Kögl
Watch This Space | BRSO Trio Basso meets Gammon
Di. 14. Mai, 19.00 Uhr
München, Werksviertel-Mitte, Technikum
Anton Barakhovsky © BR\Astrid Ackermann
Watch This Space | Anton Barakhovsky und die BRSO Akademie
Do. 30. Mai, 20.00 Uhr
München, Gasteig HP8, Isarphilharmonie
Riccardo Muti © Todd Rosenberg
Riccardo Muti
Werke von Haydn, Schubert und Strauss