Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks - BRSO

NotenTexte: Ach, du mein Alles! Das Leben von Robert und Clara Schumann. Ein musikalisch-literarischer Abend

Samstag
6
Mai 2023
19.00 Uhr
München, Schloss Blutenburg, Jella-Lepman-Saal
Kammerkonzert

Programm

Robert Schumann
Streichquartett a-Moll, op. 41 Nr. 1
Robert Schumann
Adagio molto und Assai agitato aus: Streichquartett Nr. 3 A-Dur, op. 41/3

Mitwirkende

Karin Löffler-Hunziker Violine
Marije Grevink Violine
Christiane Hörr-Kalmer Viola
Frederike Jehkul-Sadler Violoncello
Anatol Regnier Sprecher

Informationen zum Programm

»Ach, du mein Alles!«, schrieb das Klavierwunderkind Clara Wieck, 21, dem 30-jährigen Musikjournalisten und Komponisten Robert Schumann kurz vor der Hochzeit. Jahrelang hatten sie gekämpft, sich die Heirat erstritten, jetzt begann das gemeinsame Leben. Schumann komponierte rastlos, rauschhaft und selbstbewusst, Clara, europaweit gefeierte Pianistin, versorgte den Haushalt, verdiente mit Konzerttourneen Geld und spielte seine Musik, die so recht niemand hören wollte. Nebenher gebar sie sieben Kinder. Ein Mann im Schatten einer erfolgreichen Frau – typische Probleme einer schwierigen Ehe. Aber Robert und Clara hielten zusammen, auch als Robert krank wurde und 46-jährig in geistiger Umnachtung starb. Nach seinem Tod trug Clara mehr als alle anderen zur Verbreitung seiner Werke und zu seinem Ruhm als Komponist bei. Robert und Clara Schumann – die Geschichte einer großen Liebe, tragisch, beispielhaft, berührend und modern.

Weitere Konzerte

Do. 29. Feb, 20.00 Uhr
München, Münchner Residenz, Herkulessaal
Ivan Fischer © Marco Borggreve
Iván Fischer & Zoltán Fejérvári
Werke von Debussy, von Dohnanyi, Satie und Ravel
Do. 7. Mrz, 20.00 Uhr
München, Münchner Residenz, Herkulessaal
Robin Ticciati © Camille Blake
Robin Ticciati & Vilde Frang
Werke von Ellington, Strawinsky und Rachmaninow
Fr. 22. Mrz, 20.00 Uhr
München, Münchner Residenz, Herkulessaal
Emmanuelle Haim © Marianne Rosenstiehl
Emmanuelle Haïm
Werke von Purcell und Händel