Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks - BRSO

Watch This Space | Daniel Müller-Schott

Samstag
10
Oktober 2020
19.00 Uhr
München, Werksviertel-Mitte, TonHalle

Programm

Dmitri Schostakowitsch
Prélude und Scherzo für Streichoktett op.11
Johannes Brahms
Streichsextett Nr. 1 B-Dur, op. 18

Mitwirkende

Daniela Jung Violine
Anne Schoenholtz Violine
Marije Grevink Violine
David van Dijk Violine
Tobias Reifland Solo-Viola
Giovanni Menna Viola
Daniel Müller-Schott Violoncello
Hanno Simons Violoncello
Frederike Jehkul-Sadler Violoncello

Informationen zum Programm

WATCH THIS SPACE – das neue Konzertformat des BRSO ist so bunt, vielfältig und unkonventionell wie das Gelände rund um den künftigen neuen Konzertsaal selbst.

Zu Pfanni-Zeiten warteten hier Millionen von Kartoffeln auf ihre Weiterverarbeitung – heute sind es normalerweise Fans, die im Werksviertel-Mitte ihre Rock- und Popstars feiern.

Mit der Konzertreihe WATCH THIS SPACE ist das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (BRSO) dort nun regelmäßig zu Gast. Hier verbinden sich in der Tonhalle Klassische Musik mit Industriecharme und coolen Drinks. Der Münchner Cellist Daniel Müller-Schott spielt gemeinsam mit Mitgliedern des BRSO das Präludium und Scherzo für Streichoktett op. 11 von Dmitri Schostakowitsch sowie das erste Streichsextett in B-Dur op. 18 von Johannes Brahms.

Weitere Konzerte

Fr. 23. Feb, 20.00 Uhr
München, Münchner Residenz, Herkulessaal
Duncan Ward © Alan Kerr
musica viva: Duncan Ward & Lawrence Power
Werke von Ives, Borboudakis, Djordjević und Gubaidulina
Do. 29. Feb, 20.00 Uhr
München, Münchner Residenz, Herkulessaal
Ivan Fischer © Marco Borggreve
Iván Fischer & Zoltán Fejérvári
Werke von Debussy, von Dohnanyi, Satie und Ravel
Do. 7. Mrz, 20.00 Uhr
München, Münchner Residenz, Herkulessaal
Robin Ticciati © Camille Blake
Robin Ticciati & Vilde Frang
Werke von Ellington, Strawinsky und Rachmaninow
Fr. 22. Mrz, 20.00 Uhr
München, Münchner Residenz, Herkulessaal
Emmanuelle Haim © Marianne Rosenstiehl
Emmanuelle Haïm
Werke von Purcell und Händel