Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks - BRSO

BRSO-Container im Werksviertel-Mitte

BRSO Container im Werksviertel-Mitte (c) BR / Astrid Ackermann
Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

»Abendschau«-Beitrag vom 6. Juni 2024

Der BRSO-Container, das »kleine Zuhause« des Orchesters im Werksviertel-Mitte, ist seit Februar 2022 eröffnet und hat sich mittlerweile zu einem Ort der Begegnung mit dem BRSO entwickelt.

Was ist hier los?

Bereits seit einigen Jahren ist das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks regelmäßig im Werksviertel-Mitte zu Gast! Ein Tag der offenen Tür, ein Familientag mit Checker Tobi und viele Konzerte der Reihe WATCH THIS SPACE wurden dort bereits veranstaltet. Auch die Reihe VON PULT ZU PULT mit MusikerInnen des Orchesters wurde dort gedreht. 

»Das Werksviertel-Mitte ist ein sehr cooler Ort!« Konzertmeister Thomas Reif gerät ins Schwärmen, wenn er über dieses Viertel spricht, in dem Werkstätten neben modernen Hotels, Ateliers neben hippen Cafés oder eine kleine Kaffee-Rösterei neben der Kletterhalle den unverwechselbaren Mix ergeben. Nicht zu vergessen das Container Collective mit 27 ausrangierten Übersee-Containern. Einen davon hat das BRSO seit Februar 2022 angemietet. Seitdem ist dort ein Ort der Begegnung mit dem BRSO entstanden.

»Das freut mich wahnsinnig, denn wir wollen ja auch abseits der Bühne mit unserem Publikum kommunizieren. Im Container kann man mit uns ins Gespräch kommen, uns beim Proben und Unterrichten zuschauen und sich über das Konzerthausprojekt informieren.

Die Nähe zwischen Musiker*innen und dem Publikum wünschen sich beide Seiten schon immer, deswegen wäre es unser großer Wunsch, dass auch das Konzerthaus ein Ort der Begegnung und Gemeinschaft wird, weit mehr als nur ein gutes Auditorium.«

Der Anfang wird nun also im Orchestercontainer gemacht. Dort gab es bereits Pop-up-Konzerte, Künstlergespräche oder Education-Workshops. Auch Social-Media-Formate wie der neue, orchestereigene Podcast werden dort produziert.

»Und wie toll wäre es, wenn wir nach den Werksviertel-Konzerten noch bei uns im Container bei einem Bier zusammenstehen und uns über Musik oder alles Mögliche unterhalten könnten?« Kommen Sie ins Werksviertel und schauen Sie sich bei der Gelegenheit auch die bunten und kreativen Graffiti an, die Mitglieder des BRSO – allesamt mutige Anfänger an der Spraydose – in einem Wochenend- Workshop beim weltweit renommierten – und übrigens auch im Werksviertel ansässigen – Graffiti-Künstler Loomit auf die Fassade gebracht haben.

Also bis bald im BRSO-Container!

Container Corner

BRSO Container Corner © Stan Hema

Jeden Mittwoch um 18 Uhr präsentieren Musiker*innen des BRSO im Container ihr vielfältiges Tun jenseits des Konzertbetriebs. Wie in einer Rede an Speakers′ Corner zeigen sie, was ihnen wichtig ist, wie sie musikalisch arbeiten, mit wem sie vernetzt sind, wie sie unterrichten, welche Kontakte ihnen in der Stadt wichtig sind, was das Leben außerhalb der Musik für sie ausmacht. Damit richten sie sich an alle, die Kontakt mit ihnen haben wollen: Die Nachbar*innen im Werksviertel-Mitte, das Konzertpublikum, die Freunde des BRSO, die Bevölkerung der Stadt.

Kommen Sie vorbei und lassen sich überraschen. Der Eintritt ist frei!

Aktuelle Termine

Mittwoch, 19. Juni 2024, 18 Uhr

Masterclass mit BRSO-Geigerin Andrea Eun-Jeong Kim

FÄLLT KRANKHEITSBEDINGT AUS UND WIRD AUF DEN 10. JULI VERSCHOBEN!

Mittwoch, 26. Juni 2024, 18 Uhr

Container Corner mit BRSO-Oboistin Melanie Rothman

Mittwoch, 3. Juli 2024, 18 Uhr

Container Corner mit Benjamin Schwartz aus dem BRSO-Management-Team

 

Die Termine werden fortlaufend aktualisiert!

Vergangene Termine
Bettina Faiss, Valérie Gillard, Anne Schoenholtz (c) BR / Johanna Schlueter

SCHOENHOLTZ –
Der Orchester-Podcast

Der BRSO-Container dient auch als Aufnahmeort für den orchestereigenen Podcast SCHOENHOLTZ, moderiert von der BRSO-Geigerin Anne Schoenholtz. Auf dem gelben Sessel haben schon viele Musiker*innen, aber auch Anne-Sophie Mutter, Axel Hacke oder der Sternekoch Toru Nakamura Platz genommen. 

Zum Podcast

Björn Wilhelm © BR\Astrid Ackermann
Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Eröffnung des BRSO-Containers

Am 29. Juni 2022 wurde der BRSO-Container eröffnet! Nach einer musikalischen Einstimmung der BRSO-Blechbläser vom Dach des Containers verglich Björn Wilhelm, BR-Programmdirektor Kultur, bei seiner Begrüßung einen Schiffscontainer – als Inbegriff des Unterwegsseins – mit einem weltreisenden Orchester, das aber auch in München bisher ohne feste eigene Spielstätte ist. So wie der BRSO-Container nun seine Heimat im Werksviertel-Mitte gefunden habe, soll auch das Symphonieorchester hier seine Heimat im Neuen Konzerthaus finden. »Das BRSO ist gekommen, um zu bleiben. Wir wollen hier sesshaft werden«, betonte der Programmdirektor. Und: »Bayern und München brauchen dieses Konzerthaus.« Man wolle hier mit der digitalen Zeit gehen, alle Menschen in der Breite mitnehmen und einen neuen Leuchtturm für Bayern schaffen.

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Graffiti-Workshop mit Loomit

Musikerinnen und Musiker des BRSO gestalteten unter der Anleitung von Graffiti-Künstler LOOMIT die Fassade des BRSO-Containers im Werksviertel Mitte. Das Video entstand Ende Februar 2022.