Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks - BRSO

1. Kammerkonzert

»Klangbilder« – Oktettmusik mit Bildern von Quint Buchholz
Samstag
28
Oktober 2023
20.00 Uhr
München, Münchner Residenz, Max-Joseph-Saal
Kammerkonzert
Sonntag
29
Oktober 2023
18.00 Uhr
Tutzing, Evangelische Akademie
Kammerkonzert

Programm

Franz Schubert
Vier Moments musicaux, D 780
für Oktett arrangiert von Hans Abrahamsen
Toshio Hosokawa
»Texture«
Franz Schubert
Oktett F-Dur, D 803

Mitwirkende

Michael Friedrich Violine
Anne Schoenholtz Violine
Giovanni Menna Viola
Frederike Jehkul-Sadler Violoncello
José Sebastião Trigo Kontrabass
Bettina Faiss Klarinette
Susanne Sonntag Fagott
Ursula Kepser Horn

Informationen zum Programm

Ein einstündiges Werk für fünf Streicher und drei Bläser, changierend zwischen Divertimento-Geist und dem Ton tiefgründiger, persönlich gefärbter Kammermusik – Schuberts Oktett aus dem Jahr 1824 ist ein Jahrhundertwerk. Kein Wunder, dass es Pate stand für weitere Werke in derselben Besetzung. Texture von Toshio Hosokawa, einer der bedeutendsten zeitgenössischen Komponisten Japans, entstand 2020 als Auftragswerk für das Philharmonische Oktett Berlin. Und auch Hans Abrahamsens Bearbeitung der Schubert’schen Moment musicaux verdankt ihre Idee dem einzigartigen Klang des Oktetts D 803. Vor, zwischen und nach den Werken öffnen Projektionen ausgewählter Bilder von Quint Buchholz, bekannt für seine traumgleichen, berührenden Buchillustrationen, weitere Assoziationsräume.

Programmhefttexte herunterladen

Zu Schuberts Moments musicaux für Oktett von Hans Abrahamsen
Zu Toshio Hosokawas Oktett Texture
Zu Franz Schuberts Oktett in F-Dur, D 803

Weitere Konzerte

Do. 29. Feb, 20.00 Uhr
München, Münchner Residenz, Herkulessaal
Ivan Fischer © Marco Borggreve
Iván Fischer & Zoltán Fejérvári
Werke von Debussy, von Dohnanyi, Satie und Ravel
Do. 7. Mrz, 20.00 Uhr
München, Münchner Residenz, Herkulessaal
Robin Ticciati © Camille Blake
Robin Ticciati & Vilde Frang
Werke von Ellington, Strawinsky und Rachmaninow
Fr. 22. Mrz, 20.00 Uhr
München, Münchner Residenz, Herkulessaal
Emmanuelle Haim © Marianne Rosenstiehl
Emmanuelle Haïm
Werke von Purcell und Händel
Sa. 23. Mrz, 20.00 Uhr
München, Münchner Residenz, Max-Joseph-Saal
BRSO © Stan Hema
Kammerkonzert
Zum 200. Geburtstag von Carl Reinecke