Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks - BRSO

SZ-Benefizkonzert mit Daniel Harding

Freitag
11
November 2022
20.00 Uhr
München, Gasteig HP8, Isarphilharmonie
Sonderkonzert

Programm

Richard Strauss
»Don Juan«, op. 20
Richard Strauss
»Vier letzte Lieder« TrV 296
Pause
Richard Strauss
»Also sprach Zarathustra«, op. 30

Mitwirkende

Daniel Harding Dirigent
Sarah Wegener Sopran
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Informationen zum Programm

Ein ganzes Komponistenleben umspannt dieses reine Strauss-Programm – von der rauschhaften Vitalität des Don Juan aus der Feder des 24-Jährigen bis zur in Schönheit verklärten Melancholie des Lebensrückblicks und Abschieds in den Vier letzten Liedern, entstanden 1948, ein Jahr vor Strauss’ Tod. Also sprach Zarathustra, das dritte Stück des Programms, ist unter den Tondichtungen von Strauss die vielleicht ambitionierteste: Die Konfrontation zweier disparater Tonarten (C-Dur und H-Dur), das Nebeneinander von strenger musikalischer Form und philosophisch angehauchten Zwischentiteln verleiht dieser Nietzsche-Hommage besondere Faszination. Auch ohne konkrete Bezugnahmen zu der historischen Figur des Religionsstifters haben Nietzsche und Strauss viel zur Bekanntheit des Zoroastrismus in Europa beigetragen.

Programmhefttexte herunterladen

Weitere Konzerte

Di. 7. Mai, 19.00 Uhr
München, Werksviertel-Mitte, Technikum
Gammon © Bene Kögl
Watch This Space | BRSO Trio Basso meets Gammon
Di. 14. Mai, 19.00 Uhr
München, Werksviertel-Mitte, Technikum
Anton Barakhovsky © BR\Astrid Ackermann
Watch This Space | Anton Barakhovsky und die BRSO Akademie
Do. 30. Mai, 20.00 Uhr
München, Gasteig HP8, Isarphilharmonie
Riccardo Muti © Todd Rosenberg
Riccardo Muti
Werke von Haydn, Schubert und Strauss